Wiedereröffnung am Samstag, 31. Januar 2015
Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten

Die verschiedenen Angebote

Startseite › › Services & Infos pratiques › Praktische Informationen

Praktische Informationen

Zugänglichkeit
Zugänglichkeit
Agrandir l'image Zugänglichkeit
Zugänglichkeit
Agrandir l'image Zugänglichkeit
Um einer möglichst großen Anzahl von Personen den Zugang zu ermöglichen, hat die Gedenkstätte alle notwendigen Maßnahmen unternommen, um das Label „Tourisme & Handicap“ zu erhalten und arbeitet im Augenblick an den Lösungen für hörgeschädigte Personen (einziges noch fehlendes Label).

Die Gedenkstätte ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität in vollem Umfang zugänglich. Außerdem stehen Aufzüge zur Verfügung, die Sie in alle Ausstellungsräume bringen.

Wir bieten für blinde oder sehgeschädigte Personen einen Audioführer, der den Inhalt aller Bereiche zusammenfasst und die Ausstellungsräume beschreibt.
Während des gesamten Besuchs haben die Besucher die Möglichkeit, sich auf gelegentlich sehr atypischen Sitzen auszuruhen: Kinderbetten, Munitionskisten, Benzinkanistern...!

Auch für Kinder sind spezielle Audioführer vorhanden. Diese funktionieren mit einem Infrarotsystem, lösen beim Betreten der einzelnen Bereiche aus und erklären dann in einfachen Worten unter einem spielerischen Gesichtspunkt den Inhalt der Dauerausstellung.

Auch unsere holländisch sprechenden Besucher haben einen Audioführer zu ihrer Verfügung, in denen der Inhalt der verschiedenen Zeitsequenzen zusammengefasst ist.


Alle Ausstellungstexte wurden in die englische und deutsche Sprache übersetzt. Die englischen und deutschen Besucher können am Empfang einen Audioführer abholen, der die Filme der Dauerausstellung simultan in diese beiden Sprachen übersetzt.

Faltstöcke können am Empfang der Gedenkstätte ausgeliehen werden.
Außerdem steht ein Rollstuhl zur kostenlosen Nutzung bereit (wenn verfügbar).






Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets bestens informiert :