Wiedereröffnung am Samstag, 31. Januar 2015
Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten

Die verschiedenen Angebote

Startseite › › L'actualité du mémorial › Ausstellungen

Ausstellungen

„Mémoires d’arbres“ von William Noblet
„Mémoires d’arbres“ von William Noblet
Agrandir l'image „Mémoires d’arbres“ von William Noblet
„Mémoires d’arbres“ von William Noblet
Agrandir l'image „Mémoires d’arbres“ von William Noblet

Sonderausstellung vom 5. Februar bis zum 12. April 2011

Neue Suche, neuer Ausdruck, Extraktion roher Materie. Unerträgliche Materie, die durch sich selbst existiert, sich durchsetzt und anerkannt werden muss. Die Kraft des Holzes eines Baumstamms, dem man zufällig weit entfernt vom Wald begegnet, von einer Flut mitgerissen und vor der man zurückweicht, wenn man mit ihr arbeiten muss. Das Aussehen, die Masse, die raue und matte Oberfläche, die das Licht komplett absorbiert, die Form, nicht erträgliche Klarheiten. Um den Baum wiederzufinden, ihn zu verstehen und zu akzeptieren, in wiederzuerkennen, muss man ihn bearbeiten, aus sich selber herausholen (ausgehöhlte Silhouetten), sein Material verändern (Bronze, Stahl, Glas), ihn ansägen, riefeln, ihn an das Glas und das Metall anpassen. Und im Verlauf der Arbeit des Künstlers, beim Betrachten der einzelnen Werke, werden wir selbst zum Baum.

William Noblet hat an der Kunstgewerbeschule ENSAAMA in Paris studiert. Er wurde Bildhauer und realisiert seit 1976 zahlreiche monumentale Werke für Gebietskörperschaften und







Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets bestens informiert :